Computerservice
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Albert Computerservice.

§1 Allgemeines

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten somit auch für  alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens bei nichtwidersprochenen Empfang der Auftragsbestätigung oder mit Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigung des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäft- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen   von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Ein Kaufvertrag kommt erst durch unser Abholangebot oder unsere Lieferung zustande. Der Käufer ist 6 Wochen an seinen Auftrag gebunden. Eine Warenlieferung bzw. Abholangebot gilt als Bestätigung  des Auftrages. Aufträge, die wir nicht annehmen wollen,müssen durch uns abgelehnt werden.

Technische und gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Katalogen und schriftlichen Unterlagen sowie Modell-, Konstruktions und Materialänderungen bleiben vorbehalten, ohne daß hieraus Rechte gegen uns hergeleitet werden können.

§ 2 Preise, Lieferungen und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich ab Firmensitz Langenwetzendorf, zuzüglich Fracht und Verpackung . Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Die von uns genannten Liefertermine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Liefertermine beginnen mit dem Tag der Bestellung. Sollte eine Lieferfrist von 6 Wochen nicht eingehalten werden können, kann der Besteller in schriftlicher Form unter Setzung einer angemessenen Nachfrist von dem mit uns abgeschlossenen Bestellvertrag zurücktreten. In keinem Fall begründen Überschreitungen von Lieferfristen Schadensersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Die grundsätzlich geltende Zahlungsbedingung ist Sofortzahlung rein netto bar, per V-Scheck oder Euroscheck nach Erhalt der Ware oder Dienstleistung.

§ 3 Lieferform und Gefahrenübergang

Ist keine andere Lieferform vereinbart, erfolgt Abholung der Ware durch den Kunden ab Lager  Langenwetzendorf. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendungen an die vom Käufer beauftragte Person übergeben worden ist. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers.

§ 4 Gewährleistung und Haftung

Die Garantiefrist ergibt sich aus der Maßgabe unserer Lieferanten. Sie beträgt im Regelfall 24 Monate. Andere Garantiefristen können durch uns festgelegt werden. Bei Eingriffen und Reparaturen durch nicht von uns autorisierte Personen erlischt der Garantieanspruch. Werden Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht dem Original entsprechen, gehen die daraus entstandenen Schäden zu Lasten des Kunden. Falls der Käufer verlangt, daß Garantiearbeiten an einem von ihm bestimmten Ort vorgenommen werden, können wir diesem Verlangen entsprechen, wobei unter die Garantie fallenden Teile nicht berechnet werden, während Arbeitszeit und Reisekosten zu unseren Standardsätzen zu bezahlen sind. Wir sind zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung nur dann verpflichtet, wenn der Käufer seinerseits seine Vertragsverpflichtungen erfüllt hat. Die Garantie beschränkt sich nach unserer Wahl auf die Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Garantie beschränkt sich der Höhe nach in jedem Fall auf den Kaufpreis des fehlerhaften Artikels unter Ausschluß jeglicher Haftung auf eventuelle Folgeschäden, die aus der Benutzung des von  uns gelieferten Artikels entstanden sein können. Der Haftungsausschluß gilt nicht bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertragsverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder unseren  Erfüllungsgehilfen. Geringe Abweichungen des Kaufgegenstandes bezüglich Qualität Farbe Form stellen keinen Mängel dar, soweit sie handelsüblich sind und den Kaufgegenstand in seiner Funktion nicht wesentlich beeinträchtigen. Bei Geltendmachung von Garantieansprüchen sind folgende Punkte zu beachten:

a) Die Garantiezeit beginnt mit der Eingangsbestätigung bei der Albert Computer Service. Bei Geltendmachung von Garantieansprüchen sind Lieferschein- oder Rechnungsnummer anzugeben. Wird der Nachweis des berechtigten Garantieanspruches vom Kunden nicht erbracht, berechnen wir für die Überprüfung  25,- €.

b) Die beanstandete Ware wird nur mit einer, möglichst genauen, Fehlerbeschreibung entgegengenommen.

c) Ausgenommen von der Garantie sind Teile, die einem natürlichem Verschleiß unterliegen, soweit sie von uns geliefert wurden.

Finalgeräte anderer Hersteller (Monitore, Drucker,...) sind vom sofortigen Umtausch ausgeschlossen und werden nur in der Originalverpackung entgegengenommen. Für alle nicht defekten Baugruppen berechnen wir eine Testpauschale von  35,- €.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Eigentumsübergang an Waren findet erst mit vollständiger Bezahlung aller unserer Forderungen statt. Die Forderungen des Käufers aus dem Weiterverkauf der an uns noch nicht bezahlten Waren werden bereits jetzt an uns zur Sicherheit abgetreten. Für den Weiterverkauf von nicht sofort bezahlten Vertragsgegenständen ist der Käufer verpflichtet, mit seinen Kunden wiederum Eigentumsvorbehalt zu vereinbaren.

§ 6 Rücktritt

Ein Rücktrittsrecht vom Vertrag steht dem Besteller nicht zu. Sofern wir aus irgendwelchen Gründen vom Vertrag zurücktreten, können uns gegenüber keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

§ 7 Erfüllungsort,Teilnichtigkeit

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Greiz. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so werden die übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Es gelten jeweils unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer neuesten Fassung.

Langenwetzendorf,  04.03.2011

© 2016 Albert Computerservice * Heinrich-Fritz-Str. 2 * D-07973 Greiz * Tel: (+49) 03661-4558804